E-Golf / Foto: Volkswagen

• Steigender Fahrzeugbestand und höhere Kundenloyalität sind Treiber für anhaltendes Wachstum trotz Rückgangs der Wartungskosten
  bei E-Fahrzeugen
• Konzern After Sales betreut mehr als 100 Millionen Fahrzeuge weltweit, Bestand wächst bis 2030 um rund 50 Millionen Fahrzeuge,
  Teileversorgung über 154 Depots
• Originalteile-Umsatz1 2018 bei 15,9 Milliarden Euro
• Master-Depot in Kassel stellt sich auf neue Anforderungen ein: Lager für Hochvoltbatterien von E-Autos geplant
Kassel/Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) – Der Volkswagen Konzern richtet sein After Sales Geschäft ganz auf die kommenden Herausforderungen der Digitalisierung und E-Mobilität aus.

Die Frauennationalmannschaft im Volkswagenwerk Kassel. / Foto: Volkswagen

Alexandra Popp, Dzsenifer Marozsán & Co. blicken hinter die Kulissen des zweitgrößten deutschen Volkswagen Werks
Martina Voss-Tecklenburg: „Einmalige Erfahrung für die Spielerinnen“
Am Samstag EM-Qualifikationsspiel im Kassler Auestadion
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Vor dem EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Kassel gegen Montenegro hat die Frauen-Nationalmannschaft das dortige Volkswagen Werk besucht.

Die Ehrenamtlichen vor dem Schloss Bellevue mit Dr. Thomas Steg (ganz links, Leiter Außenbeziehungen) und Ines Doberanzke-Milnikel, Koordinatorin Gedenkstättenarbeit und internationale Begegnungen bei Volkswagen. / Foto: Volkswagen/Rainer Jensen

Staatsoberhaupt dankt Ehrenamtlichen und Volkswagen Mitarbeitern für ihr Engagement für die Erinnerungskultur, Demokratie, Respekt, und Toleranz
Auszubildende informieren im Schlossgarten Bellevue über 30 Jahre Projektarbeit „Auschwitz – Versöhnung und Verantwortung“ mit Internationalem Auschwitz Komitee (IAK)
Wolfsburg/Berlin (WB/Volkswagen AG) - Anerkennung vom Staatsoberhaupt: Als Dank für langjähriges ehrenamtliches Engagement haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender am Freitagabend 13 Ehrenamtliche sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Volkswagen Konzerns im Schlosspark von Bellevue empfangen.

ID.R – bereit für die nächste Herausforderung / Foto: Volkswagen AG

Rekordversuch mit ID.R soll Leistungsfähigkeit des Elektroantriebs demonstrieren
„Himmelstor-Berg“ als atemberaubende Kulisse für spektakuläre Fahrten
Sportliche Herausforderung für Romain Dumas auf unbekanntem Terrain
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - 10,906 Kilometer, 99 Kurven, ein Ziel: eine weitere wegweisende Bestmarke mit dem Volkswagen ID.R.

Scheidender Werkleiter Dick dankt der Emder Mannschaft und appelliert: Die Zukunftschance gemeinsam nutzen
Betriebsratsvorsitzender Wulff: Investitionszusage passt hervorragend zur Beschäftigungsgarantie bis Ende 2029
Künftiger Werkleiter Schwartz: Gemeinsam und mit voller Leistung werden wir die Herausforderungen meistern
Emden (WB/Volkswagen AG) - Bei einer Informationsveranstaltung mit rund 6.000 Beschäftigten im Werk Emden hat Werkleiter Andreas Dick in Anwesenheit des zukünftigen Werkleiters Uwe Schwartz und des Betriebsratsvorsitzenden Manfred Wulff die Volkswagen Beschäftigten über die umfangreiche Transformation des Standorts Emden und über die finale Freigabe der dafür erforderlichen Finanzmittel unterrichtet.

Der neue Golf - noch getarnt Das Fahrzeug wird nicht zum Verkauf angeboten / Foto: Volkswagen AG

Entwicklung nahezu abgeschlossen: Volkswagen testet neuen Golf intensiv mit getarnten Prototypen
Weltpremiere im Herbst 2019: Achte Golf Generation wird digital, intelligent und vernetzt
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Ein neuer Golf rollt an die Startlinie, die achte Generation. Das Design und digitale Innovationen transferieren den mehr als 35 Millionen Mal gebauten Bestseller in eine neue Epoche: die Ära der elektrifizierten Antriebe, der digitalisierten und vernetzten Interieurwelt, des assistierten Fahrens und der online-basierten Funktionen und Dienstleistungen.

Prof. Dr. Ferdinand Piëch (*1937; † 2019) / Foto: Volkswagen AG

Der Volkswagen Konzern würdigt die Lebensleistung des langjährigen Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Der Volkswagen Konzern trauert um seinen langjährigen Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Ferdinand Piëch. Im Namen aller 660.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kondolieren Aufsichtsrat und Vorstand den Angehörigen von Ferdinand Piëch und würdigen seine großen Verdienste um Volkswagen, die Konzernmarken und die Entwicklung des Automobils insgesamt.

Uwe Schwartz wird neuer Werkleiter in Emden
Dr. Jan Spies künftig Leiter Planung und Produktionstechnik
Dr. Jürgen Unser wird Projektleiter geplantes Mehrmarkenwerk
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Uwe Schwartz, Leiter Planung und Produktionstechnik der Marke Volkswagen, übernimmt zum 1. Oktober 2019 die Leitung des Werkes Emden. Er folgt in dieser Funktion auf Andreas Dick, der im September als Technical Vice President und Mitglied des Vorstands zu FAW-Volkswagen Automotive Co. Ltd. nach China wechselt.

Weitere Beiträge ...