Der neue Volkswagen ID.3 - Fahrzeug wird in Europa noch nicht zum Verkauf angeboten / Foto: Volkswagen

Elektromobilität für alle: Der ID.3 kostet in der Basisversion weniger als 30.000 Euro
Revolutionäres Interieur: Das Open-Space-Konzept des ID.3 bietet klassenüberlegenen Platz und setzt neue Standards
Nachhaltige Mobilität: Batterie, Lieferkette, Produktion – der ID.3 kommt erstmals bilanziell CO2-neutral zum Kunden
Wolfsburg/Frankfurt am Main - (WB/Volkswagen AG-Modelle) - Volkswagen präsentiert bereits am Vorabend der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt den wegweisenden ID.3. Für die Marke ist er das Symbol einer neuen Zeit.

Logo: Volkswagen AG

Weltpremiere für „New Volkswagen“ auf der IAA in Frankfurt 
Jürgen Stackmann, Volkswagen Vertriebs- und Marketingvorstand: „Der neue Markenauftritt markiert den Start einer neuen Ära für Volkswagen."
Marke schafft weltweit einheitliches 360°-Markenerlebnis, das moderner und authentischer wird
Neues Logo erstrahlt erstmals auf Hochhaus der Unternehmenszentrale in Wolfsburg
Wolfsburg/Frankfurt am Main (WB/Volkswagen AG) - Vorhang auf für „New Volkswagen“: Am Vorabend des ersten Pressetages der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt hat die Marke Volkswagen ihr neues Logo und ihren neuen Markenauftritt gezeigt.

Volkswagen ID.3 - Vorserienproduktion im Werk Zwickau. / Foto: Volkswagen

Weltpremiere am 9. September auf der IAA in Frankfurt
Standort Zwickau wird das größte und leistungsfähigste E-Auto-Werk Europas
400 Vorserienmodelle des ID.3 wurden bereits produziert
E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich: „Wir liegen mit unseren Umbaumaßnahmen voll im Zeitplan.“
Zwickau/Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Der Countdown läuft: Bereits im November soll im Fahrzeugwerk Zwickau die Serienproduktion des ID.3 starten.

Foto: Volkswagen

Weltpremiere auf der IAA: Neuer e-up! debütiert mit günstiger Leasingrate von 159 Euro (ohne Sonderzahlung)
Ideal für die City und Pendler: Bis zu 260 km praxisnahe Reichweite dank größerem Energiegehalt der Batterie
Während Sport, Kino oder Shopping: Mit 40 kW Ladeleistung sind die Batterien in nur einer Stunde zu 80 Prozent geladen
Ökologisch und wirtschaftlich: Emissionsfrei fahrender e-up! wird als Dienstwagen mit nur 0,5 Prozent versteuert
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG/Modelle) - Volkswagen macht die E-Mobilität für alle erschwinglich – mit dem neuen e-up!.

Torhüter Markus Schubert legte in der Golf Produktion selbst Hand an. / Foto: Volkswagen

Trainer, Spieler und Betreuer erhalten Einblick in die Golf Produktion
Exklusive Präsentation des vollelektrischen ID.3
Am Donnerstag trifft das Team in Zwickau auf Griechenland
Zwickau (WB/Volkswagen AG) - Einen Tag vor ihrem Freundschaftsspiel gegen Griechenland (Donnerstag, 18.15 Uhr) in Zwickau hat die U 21-Fußball-Nationalmannschaft das dortige Volkswagen Werk besucht.

Volkswagen ID.3 - Schon vor der Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt über 30.000 Mal reserviert.- Das Fahrzeug wird in Europa noch nicht zum Verkauf angeboten / Foto: Volkswagen

Die meisten Pre-Booker leben in Deutschland, Norwegen, den Niederlanden, Schweden und Großbritannien
Weltpremiere des ID.3 auf der IAA in Frankfurt
Volkswagen Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Der Erfolg unseres Pre-Bookings zeigt, dass der ID.3 zum richtigen Zeitpunkt kommt.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG/Modelle) - Kurz vor Beginn der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt sind bei Volkswagen bereits über 30.000 Reservierungen für den ID.3 eingegangen.

ID.R setzt Rekord am Berg Tianmen. / Foto: Volkswagen

„China Challenge“ erfolgreich gemeistert: Rein elektrischer Prototyp von Volkswagen setzt neuen Maßstab am Berg Tianmen
Romain Dumas bewältigt die 99 Kehren auf den 10,906 Kilometern der „Big Gate Road“ in weniger als 8 Minuten
ID.R ist der sportlichste Vertreter der elektrisch angetriebenen ID. Produktfamilie
Wolfsburg (WB(VolkswagenAG) - Eine außergewöhnliche Fahrt am Limit, spektakuläre Bilder und der erste Rekord am Tianmen Mountain: Volkswagen hat in China mit dem ID.R einen großen Meilenstein erreicht und die Elektromobilität sprichwörtlich auf die Spitze getrieben.

Am Montag haben 1.400 Berufseinsteiger bei Volkswagen ihre duale Berufsausbildung oder ihr duales Studium begonnen. / Foto: Volkswagen

Auszubildende kommen aus neun Bundesländern und aus Italien
28 Prozent der Nachwuchskräfte deutschlandweit sind Frauen
Fast jeder vierte Neueinsteiger absolviert ein duales Studium
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Ausbildungsstart 2019: Bei Volkswagen haben am Montag 1.400 Berufseinsteiger  ihre duale Berufsausbildung oder ihr duales Studium begonnen.

Weitere Beiträge ...