Startschuss: Gemeinsam eröffneten Thomas Schmall, Dr. Bernd Althusmann, Bernd Osterloh, Dr. Herbert Diess und Frank Blome die Pilotlinie in Salzgitter (v.l.n.r.)./ Foto: Volkswagen

Pilotlinie für Batteriezellen im Center of Excellence des Volkswagen Konzerns in Salzgitter eröffnet
Volkswagen etabliert Entwicklungs- und Fertigungskompetenz zur Batteriezelle in Deutschland
Gigafabrik soll im Joint Venture mit Northvolt 2023/24 am gleichen Standort Produktion starten
Ab 2020 soll auch die Pilotanlage für Batterierecycling in den Betrieb überführt werden
Volkswagen Konzernvorstand Dr. Stefan Sommer: „Volkswagen treibt den Aufbau der Batteriezellkompetenz in Deutschland konsequent und schnell voran.“
Vorstandsvorsitzender Konzern Komponente Thomas Schmall: „Auf dem Weg zu einem weltweit führenden Hersteller von E-Komponenten“
Salzgitter (WB/Volkswagen AG)  – Der Volkswagen Konzern setzt neue Maßstäbe bei der Entwicklung, Erprobung und Fertigung der zukunftsweisenden Batteriezelltechnologie am Standort Deutschland.

Urwald / Foto:Hans Braxmeier/Pixabay

Projekte werden nach international höchsten Standards zertifiziert
Erstes Projekt dient der Kompensation unvermeidbarer CO2-Emissionen beim ID.3
Projekt auf Borneo umfasst Schutz und Wiederherstellung von Wäldern
Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Der Volkswagen Konzern beginnt mit der Unterstützung von Klimaschutzprojekten: Dabei konzentriert er sich zunächst auf aktiven Waldschutz und Wiederaufforstung, insbesondere in den Tropen.

Bundesverkehrsminister Scheuer fährt im vollautomatisierten e-Golf in Hamburg - 01. e-Golf: NEFZ-Stromverbrauch kombiniert: 13,8 – 12,9 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; Effizienzklasse: A+ / Foto: Volkswagen

Volkswagen präsentiert erste Ergebnisse der Testfahrten in Hamburg: Vollautomatisierte Fahrzeuge sind im Großstadtverkehr sicher unterwegs
Projekt ist Teil der strategischen Mobilitätspartnerschaft mit der Hansestadt
Vernetzung von Auto und Ampel auf Teststrecke sorgt für besseren Verkehrsfluss
Hamburg/Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News)  – Volkswagen zieht eine positive Zwischenbilanz der bisherigen Testfahrten mit einer Flotte von fünf vollautomatisiert fahrenden e-Golf1 in Hamburg.

Grafik: Volkswagen AG

Weltweite Auslieferungen sinken im August um 3,1 Prozent auf 848.600 Fahrzeuge
Globaler Marktanteil bei sinkendem Gesamtmarkt leicht ausgebaut
Europa nach WLTP-Effekten im Vorjahr wie erwartet schwächer
Marktanteil in China weiter deutlich gesteigert
Von Januar bis August wurden insgesamt 7,1 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert (-2,8 Prozent)
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG)  – Die Auslieferungen des Volkswagen Konzerns sanken im August um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 848.600 Fahrzeuge.

ID.R am Tianmen Mountain. / Foto: Volkswagen

Volkswagen ID.R hält Rekorde am Pikes Peak, am Tianmen, in Goodwood und auf der Nürburgring-Nordschleife
Das ID.R Projekt als 56-seitiges Booklet für Medien
Spektakuläre Bilder: Die emotionale Rekordfahrt am Tianmen im Video
Wolfsburg (WB/Volkswagen AG) - Der fünfte aufsehenerregende Rekord des ID.R: Am Tianmen hat Volkswagen vor etwas mehr als einer Woche erneut seine Kompetenz auf dem Gebiet der Elektromobilität und im Motorsport bewiesen.

Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, und Ralf Brandstätter, Chief Operating Officer der Marke Volkswagen, begrüßten Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie VDA Präsident Bernhard Mattes am Volkswagen Stand bei der IAA in Frankfurt.- Fahrzeug wird in Europa noch nicht zum Verkauf angeboten / Foto: Volkswagen

Wolfsburg (WB/Volkswagen Group News) - Der Volkswagen ID.3 stand im Mittelpunkt des Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Volkswagen Stand bei der „Internationalen Automobil Ausstellung“ (IAA) in Frankfurt. Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG, bekräftigte dabei das Bekenntnis des gesamten Konzerns zur Elektromobilität: „Wir wollen individuelle Mobilität auch in Zukunft für alle erreichbar machen.

Der neue ID. Charger von Volkswagen. / Foto: Volkswagen

ID. Charger startet ab 399 Euro
Komfortables und schnelles Laden am heimischen Stellplatz mit einer Leistung bis zu 11 kW
Topversion bietet volle Vernetzung und abrechnungskonformen Stromzähler
Verkauf beginnt Ende November
Wolfsburg/Frankfurt am Main (WB/Volkswagen AG) - Volkswagen will die Elektromobilität für möglichst viele Menschen attraktiv und bezahlbar machen. Zum Start des neuen ID.3 bringt die Marke deshalb auch die passende Wallbox auf den Markt: Mit dem ID. Charger können Kunden ihr E-Auto künftig bequem und schnell zuhause laden.

Grafik: Volkswagen

Marke Volkswagen liefert im August weltweit 493.800 Fahrzeuge aus, 3,8 Prozent unter Vorjahresmonat
In Europa und Deutschland nach außergewöhnlich hohem Vorjahresmonat erwartungsgemäß schwächer
In insgesamt rückläufigem Weltmarkt stabiler Marktanteil im August, im Jahresverlauf leicht im Plus
Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Insgesamt schafft es die Marke, vor dem Hintergrund eines weltweit rückläufigen Marktumfeldes in einer Reihe von Märkten ihre Marktanteile auszubauen.“
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Die Marke Volkswagen hat im August weltweit 493.800 Fahrzeuge an ihre Kunden ausgeliefert, 3,8 Prozent weniger als im August 2018.

Weitere Beiträge ...