Der 14. phaeno Geburtstag wird mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Der Eintritt ist frei. / Foto: Lars Landmann

Tag der offenen Tür zum 14. phaeno Geburtstag am 23.11.2019
Wolfsburg (WB/phaeno) - phaeno wird 14. Und das wird mit den Besuchern mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Der Eintritt ist frei. Passend zur brandneuen Sonderausstellung „Der vergiftete Kater und andere Märchenmaschinen“ können die Besucher im Mitmachlabor tanzende Märchenmaschinen bauen. Außerdem warten zahlreiche Attraktionen, Shows mit Multikoptern, Mitmachaktionen von Amateurfunkern und vieles mehr auf die ganze Familie.

Das Funken verbindet man mit Polizei und Feuerwehr, aber auch mit geheimen Spionageaktionen. Die Funkamateure Wolfsburg werden am phaeno Geburtstag so manches Geheimnis lüften und Interessierten die Gelegenheit geben, selbst zu funken: Gibt es beim Funken eine Geheimsprache? Kann ich um die ganze Welt funken? Wer hört mich überhaupt? Die Besucher können auch selbst die spannende Technik ausprobieren. Außerdem kann man bei den Funkern die Technik des Lötens entdecken.

Der Aero-Club Wolfsburg e.V. stellt zum Geburtstag seine Modellflugsparte vor und zeigt in einer Show Multicopter, die mit Kamera und mehreren Rotoren bestückt sind. So ausgerüstet werden sie sich in einer Show ein spannendes Rennen liefern.
In der Show und am Stand in der Ausstellung stehen die Mitglieder des Vereins auch für Fragen zu Verfügung. Dort kann man seine Flugkünste auch einmal selbst am Flugsimulator testen.

Zwei Kooperationspartner des phaeno, die Bahnunternehmen abellio und metronom/enno, die Familien und Schulklassen ins phaeno fahren, präsentieren sich ebenfalls mit spannenden Aktionen beim Tag der offenen Tür.
Bei Abellio kann man als Gruppe oder Einzelperson vorbeischauen und mit einer Fotobox viel Spaß haben. Wer mag kann sich kostümieren und durch die Technik des „Greenscreen“ einen neuen Hintergrund wählen. enno braucht kraftvolle Unterstützung beim Betreiben einer Überraschung.

Zusätzlich zu diesen Aktionen präsentiert sich das gesamte Haus in besonderer Geburtstagsatmosphäre: Die kleinen Gäste können sich an der Schminkstation in eine Geburtstagsprinzessin oder -prinzen, Löwen, Tiger oder ihre Wunschhelden verwandeln lassen.

Wer einmal eine Pause vom Experimentieren braucht, findet gastronomische Angebote im phaeno Bistro und im BrandtEins zu familienfreundlichen Preisen. Der Eintritt an diesem Tag der offenen Tür ist frei! Für Bastelaktionen werden kleine Unkostenbeiträge erhoben. Für die Shows sind kostenfreie Karten am Eingang erhältlich.

Weitere Informationen und alle Termine unter www.phaeno.de

Das Programm im Überblick:

Sonderausstellung "Der vergiftete Kater und andere Märchenmaschinen"
Märchenhaft wird es in der Sonderausstellung „Der vergifte Kater… und andere Märchenmaschinen“, die bis 16.02.2020 Kinder und Erwachsene in die Fantasie entführt. Die Besucher schmunzeln über den britischen Humor in den charmanten Maschinen: Zum Beispiel schleckt der arme Kater Milch, fällt um und steht natürlich wieder auf!
10 bis 18 Uhr, kostenfrei

Sonderausstellung "Smarte neue Welt"
An außergewöhnlich smarten Stationen lernen die Besucher verschiedene Aspekte der Digitalisierung kennen. Besonders freundlich dabei ist der Roboter Smarty, der sehr gerne mit den Gästen kommuniziert.
10 bis 18 Uhr, kostenfrei

Chemische Weihnachtsbäckerei
Passend zur Weihnachtszeit können die Besucher verschieden Weihnachtsgewürze genau untersuchen und mit Backzutaten wie Backpulver, Natron und Hirschhornsalz experimentieren.
11 bis 17 Uhr im BioLab, kostenfrei

Erfinderwerkstatt „Tanzende Märchenmaschinen“
Tüftler und Bastler haben die Gelegenheit selbst ihre eigene Fantasiemaschine zu bauen. Die Maschine funktioniert mit Drehscheiben und Schaschlikspießen als ein einfaches Kurbelsystem in einer Pappschachtel. Mit viel Dekomaterial und Kreativität lassen die Besucher am Ende Märchenfiguren tanzen.
Technikwerkstatt, 11 bis 17 Uhr, 2 € pro Maschine, ab 7 Jahre

Kinderschminken
Die kleinen Gäste können sich an der Schminkstation in eine Geburtstagsprinzessin oder -prinzen, Löwen, Tiger oder ihre Wunschhelden verwandeln lassen.
11 bis 17 Uhr in der Ausstellung, kostenfrei

Tüfteltisch mit elektrischen Spielereien und kleinen Rätseln
Die Besucher bauen Stromkreise mit Überraschungseffekt und lösen knifflige Fragen und Rätsel.
11 bis 17 Uhr in der Ausstellung, kostenfrei

Kapla-Steine
Zahlreiche bunte Kapla-Steine laden zum kreativen Bauen ein. Wer mag, kann verwinkelte Fachwerkhäuser, gewagte Brücken und riesige Türme bauen!
11 bis 17 Uhr, im phaeno Shop, kostenfrei

Modellflug-Show - Ein Rennen der rasanten Modellflugklasse
Slowflyer waren gestern. Der Aero-Club Wolfsburg e.V. stellt zum Geburtstag seine Modellflugsparte vor und zeigt in einer Show Multicopter, die mit Kamera und mehreren Rotoren bestückt sind. So ausgerüstet werden sie sich in einer Show ein spannendes Rennen liefern.
In der Show und am Stand in der Ausstellung stehen die Mitglieder des Vereins auch für Fragen zu Verfügung. Dort kann man seine Flugkünste auch einmal selbst am Flugsimulator testen.
11:30 Uhr, 13 Uhr, 14:30 Uhr, 16 Uhr im Wissenschaftstheater, Eintritt frei, Karten an der phaeno Kasse

Im phaeno selbst funken
Das Funken verbindet man mit Polizei und Feuerwehr, aber auch mit geheimen Spionageaktionen. Die Funkamateure Wolfsburg werden am phaeno Geburtstag so manches Geheimnis lüften und Interessierten die Gelegenheit geben, selbst zu funken: Gibt es beim Funken eine Geheimsprache? Kann ich um die ganze Welt funken? Wer hört mich überhaupt?
10 bis 18 Uhr, in der Ausstellung, kostenfrei.
Löt-Workshop: 2 € Materialkosten

Gesucht: Der enno-Antreiber
enno lädt die Besucher ein, selbst Strom zu erzeugen und damit etwas Überraschendes in Gang zu setzen. Nach getaner Arbeit verteilt das Maskottchen "Michaela" Popcorn.
10 Uhr bis 18 Uhr im Ideenforum, kostenfrei

Fotospaß mit Greenscreen von abellio
Bei Abellio kann man witzige Gruppenbilder mit oder ohne Kostüm schießen und sich durch die Technik des „Greenscreen“ in verschiedenen Locations fotografieren. Mal sehen, in welchen spannenden Welten die Besucher landen werden. Die Bilder werden auf Wunsch per E-Mail zugesandt.
10 Uhr bis 18 Uhr im Ideenforum, kostenfrei