Foto: Matthias Leitzke

Wolfsburg (WB/IHK Wolfsburg-Lüneburg) - Beim GRÜNDERGOLD-MARKTPLATZ auf dem Innovationscampus der Wolfsburg AG treffen junge Unternehmen auf Experten und Gleichgesinnte

Gründer, Start-ups, Gründungsinteressierte und junge Unternehmen aufgepasst: Beim Gründergold-Marktplatz am Freitag, 25. Oktober, 14 bis 17 Uhr, im Atrium des Innovationscampus der Wolfsburg AG bündeln die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg und 20 Kooperationspartner Beratungen und Fachwissen rund um den Start in die Selbstständigkeit. „Wir bieten die Möglichkeit, an einem einzigen Nachmittag alle Fragen rund um Gründung mit Experten abzuwickeln. Dafür braucht man sonst mehrere Termine, deren Organisation zeitaufwendig ist“, sagt Sven Schnurbusch von der Wolfsburg AG, dem diesjährigen Gastgeber.

Auf dem Programm stehen Impulse junger Unternehmen, außerdem beraten Experten zu Fachfragen – ob zu Finanzierung, Steuern oder Marketing. Beim Expertencheck beispielsweise erhalten die Teilnehmer in einer 30-minütigen, vertraulichen Beratung mit einer Bank, einem Gründungsberater und einem Steuerberater Tipps, um die nächsten Schritte für die eigene Idee zu definieren. Wer sich einen Termin für den Expertencheck sichern will, sollte sich schon vorab an IHK-Gründungsberaterin Meike Förster wenden, Tel. 05361 2954-20, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Gründungstag hat für die Organisatoren in Wolfsburg Tradition, in diesem Jahr aber haben die Macher das Veranstaltungsformat verjüngt: Neu dabei ist die Initiative Gründergold der IHK und der Leuphana Universität Lüneburg. Weitere Informationen über Gründergold und dem Gründergold-Marktplatz gibt es unter www.gruendergold.de.