Equinox – Ein Konzert zur Tagundnachtgleiche / Foto: Henny Baldt

Sonntag, 22. September 2019, 18:00 Uhr im Planetarium Wolfsburg
Wolfsburg (WB/Planetarium Wolfsburg) -  Es hat Tradition und ist doch jedes Mal neu – am „Equinox“ bzw. Äkuinoktium, der Tagundnachtgleiche, die Herbst- und Frühlingsanfang gleichermaßen charakterisiert, lädt das Planetarium Wolfsburg zum Konzert und feiert mit seinen Gästen den Herbstbeginn mit melodiösem Jazz der 40er und 50er Jahre unter den funkelnden Sternen der Planetariumskuppel.

Auf unvergleichliche Art interpretieren Henny Baldt und Band Songs von Miles Davis, John Coltrane, Duke Ellington und vielen anderen und begleiten das Publikum musikalisch, inhaltlich und von der Planetariumstechnik unterstützt auch visuell, auf ganz einzigartige Weise in die dunkle Jahreszeit.

Mit an Bord sind dieses Mal Viktor Bürkland (Piano), Bernd Dallmann (Flöte und Saxophon) und Peter Schwebs (Kontrabass). Zusammen mit Schlagzeuger und Bandleader Henny Baldt verbindet die vier die gemeinsame Leidenschaft zum Jazz, der man sich beim Zuhören unmöglich entziehen kann.

Das unvergleichliche Ambiente des Planetariums mit seinem funkelnden Sternenhimmel und farbenprächtigen Animationen, die einen in die Tiefen des Alls entführen, komplettiert dieses LIVE-Konzert der besonderen Art und lässt den Sommer im Nu vergessen.

Es gelten gesonderte Eintrittspreise von 12 € und 10 €.

Equinox Konzert HennyBaldtPlanetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ticketshop auch im Internet unter 
www.planetarium-wolfsburg.de