Andreas Eschbach / Foto: Jörg Steinmetz

Mittwoch, 3. Juli 2019, 19 Uhr, im Planetarium Wolfsburg
Wolfsburg (WB/Planetarium) - Wer ist Perry Rhodan? In seinem im Februar erschienenen Roman erzählt Bestsellerautor Andreas Eschbach die Vorgeschichte des legendären Weltraumhelden. Im Rahmen der Kooperation zwischen Thalia Wolfsburg und dem Planetarium Wolfsburg ist Andreas Eschbach unter der funkelnden Sternenkuppel zu Gast und versetzt das Publikum in eine alternative Zeitlinie, deren Held Perry Rhodan ist.

Cape Kennedy, 1971: Nach dem katastrophalen Scheitern der Apollo-Missionen unternehmen die Amerikaner einen letzten verzweifelten Versuch, das Rennen zum Mond zu gewinnen. Der Name des Raumschiffs: Stardust. Der Name des Kommandanten: Perry Rhodan. Mit diesem bahnbrechenden Ereignis startete die Science-Fiction-Serie Perry Rhodan und wurde zur erfolgreichsten Fortsetzungsgeschichte der Welt. Doch erst jetzt erfahren wir, wie alles wirklich begann: Perry Rhodans Jugend, seine politischen Eskapaden, seine Abenteuer als Testpilot und die geheime Geschichte der bemannten Weltraumfahrt.

Andreas Eschbach, geboren 1959, studierte Luft- und Raumfahrttechnik in Stuttgart und begann schon in Jugendjahren mit dem Schreiben. Sein 1998 erschienener Thriller „Das Jesus-Video“ wurde zu einem Bestseller. Seit dieser Zeit übernahm Eschbach immer wieder die Autorenschaft in der Perry Rhodan-Heftreihe.

Es gilt ein gesonderter Eintrittspreis von 10 Euro.

Kartenvorverkauf in der Thalia Buchhandlung Wolfsburg oder am Tag der Veranstaltung an der Abendkasse des Planetarium Wolfsburg

Andreas Eschbach Planetarium JoergSteinmetzPlanetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ticketshop auch im Internet unter 
www.planetarium-wolfsburg.de