Barriere de Corall Queensland Australia 1655S-146 03E / Foto:© Yann Arthus-Bertrand

Wolfsburg (WB/Hallenbad/Kultur am Schachtweg) Veranstaltungen in der ersten Juliwoche
04/07/2019 um 20.00 Uhr

Kino | Home
Regie: Yann Arthus-Bertrand | Dokumentation
„Home“ ist eine Ode auf unseren Planeten und sein zerbrechliches Gleichgewicht. Mit Bildern aus der Vogelperspektive nimmt uns Yann Arthus-Bertrand auf seine Reise mit rund um die Welt in über 50 Länder zu einem bisher unveröffentlichten Blick auf unsere Erde.

Der Film behandelt die großen ökologischen Fragen, denen wir uns stellen müssen, und zeigt uns, wie alles auf unserem Planeten zusammenspielt. In den 200.000 Jahren seiner Existenz hat der Mensch ein Gleichgewicht gestört, das sich in 4 Milliarden Jahren entwickelt hat. Es bleiben der Menschheit kaum noch 10 Jahre, um den Trend umzukehren: Wir müssen Schluss machen mit der maßlosen Ausbeutung der Reichtümer dieser Erde und unsere Konsumgewohnheiten ändern.
Kino | Eintritt frei!

Mono und Nikitaman urbantreemedia
Foto: © urbantreemedia

05/07/2019 / 20.00 Uhr
Konzert: MONO UND NIKITAMAN Guten Morgen es brennt – Tour
Mono & Nikitaman sind mit ihrem neuen Album „Guten Morgen es brennt“ auf Platz 13 der deutschen Albumcharts gelandet. Nach dem erfolgreichen Start gehen die beiden wieder auf Tour. Sie werden dabei nicht nur die neuen Songs, sondern auch Lieder aus den Vorgängeralben zum Besten geben. Mono & Nikitamans Texte sind wie Waffen gegen die Einfältigkeit, Dummheit und schlechte Laune unserer Zeit. M&N feiern nicht nur sich selbst, sondern auch das Publikum, das macht sie sympathisch und wird ihnen seit vielen Jahren Dauertournee, 1000fach vom ersten bis zum letzten Song gedankt. Sie schaffen es gemeinsam mit ihren 4 Bandmusikern Peter Wanitschek, Connor B. Fitzgerald, Botond Ikvai-Szabo und Manuel Zacek, ihr Publikum von der ersten Minute an in ihren Bann zu ziehen.
Danach Aftershow-Party im Sauna-Klub mit der Reggae-Station.
Große Bühne | VVK 17 Euro

Der Vorname fotoConstantin Filmverleih

"Der Vorname" / Foto: © Constantin Film Verleih

05/07/2019 / 21.00 Uhr
Open-Air-Kino: Der Vorname
Komödie | DE 2018 | FSK 6 | 91 Min. | Regie: Sönke Wortmann
Es hätte ein wunderbares Abendessen werden können, zu dem Stephan und seine Frau Elisabeth in ihr Bonner Haus eingeladen haben. Doch Thomas sorgt für einen Eklat, als er verkündet, dass er und seine schwangere Freundin Anna ihren Sohn Adolf nennen wollen. Schnell werden Beleidigungen an den Kopf geworfen und der Abend eskaliert: Die Diskussion über falsche und richtige Vornamen geht in ein Psychospiel über, bei dem die schlimmsten Jugendsünden und die größten Geheimnisse aller Gäste ans Licht kommen.
Biergarten | AK 7 Euro