Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Sonntagabend kam eine 43 Jahre alte Mazda-Fahrerin auf der Landesstraße 295 bei Lehre-Wendhausen alkoholisiert von der Fahrbahn ab. Die aus der Samtgemeinde Brome im Landkreis Gifhorn stammende Fahrerin blieb zum Glück unverletzt, ein Alkoholtest hatte 2,5 Promille ergeben. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei verständigt.

Vor Ort zeigte sich, dass die 43-Jährige von Braunschweig in Richtung Wendhausen unterwegs war, als sie um 21.00 Uhr kurz vor der Einfahrt zum Autohof nahe der Autobahn 2 in den Straßengraben steuerte. Daraufhin wurde eine Blutprobe bei der Fahrerin entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die 43-Jährige zuvor für einen weiteren Verkehrsunfall in Parsau im Landkreis Gifhorn verantwortlich war. Dort war die Mazda-Fahrerin um 19.30 Uhr über eine Verkehrsinsel am Ortseingang gefahren und hatte ihre Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Schaden zu kümmern.