Stute in Lehre schwer misshandelt - Polizei Königslutter sucht dringend Zeugen / Foto: Polizei Wolfsburg/Helmstedt

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg)- Die Polizei Königslutter sucht dringend Zeugen zu einer brutalen Misshandlung einer Stute auf einer Weide in Lehre in der Nacht zum Sonntag. Den bisherigen Ermittlungen nach fügte ein unbekannter Täter dem Pferd im Vaginalbereich mit einem noch nicht bekannten Gegenstand Verletzungen zu. Die Stute musste operiert werden.

Der Tatzeitraum dieser perfiden Tierquälerei kann bisher nicht näher eingegrenzt werden. Das Pferd befand sich über Nacht auf einer Pferdekoppel am Fahltweg. Die Ermittler fragen konkret nach Personen oder Fahrzeugen und Fahrradfahrern, die im Bereich des Tatortes am Samstagabend oder in der Nacht zum Sonntag beobachtet wurden. Die Beamten sind auf alle Hinweise angewiesen, jede Beobachtung kann bei den Ermittlungen helfen. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Königslutter unter der Rufnummer 05353-941050 in Verbindung.