Foto: monicore/Pixabay

Wolfsburg (WB/EUTB) - Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Wolfsburg lädt zu Kaffee, Kuchen und Gesprächen zwischen den Jahren am 27.Dezember 2019 zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr in die Saarstr. 39 ein.

Ina Sturm von der EUTB Wolfsburg: „Wir möchten zwischen den Jahren als Beratungsstelle eine Möglichkeit bieten uns in der Saarstr. 39 kennenzulernen und in lockerer Runde im Bedarfsfall einen Beratungstermin zu vereinbaren. Natürlich freuen wir uns auch über Gäste, die einfach nur so vorbeischauen wollen.“

Die Beratungsstelle ist ab 06. Januar 2020 wieder normal für Alle geöffnet.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät alle Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige kostenlos bundesweit in allen Fragen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Wolfsburg ist Teil des Behindertenbeirates Wolfsburg e.V.

Im Jahr 2017 hat sich der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales für die Durchführung der EUTB beworben und im April 2018 den Förderbescheid, also den Zuschlag für die Durchführung dieses neuen Beratungsangebotes erhalten. Die EUTB wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert, wobei ein Eigenanteil durch den Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. zu erbringen ist.