Die WOBCOM spendet 2000 Euro an die Therapiehunde des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Ortsverein Wolfsburg-Mitte e.V. / Foto: WOBCOM

Wolfsburg (WB/WOBCOM) - Als Dienstleister für die Region ist sich die WOBCOM ihrer regionalen Verantwortung bewusst und unterstützt
Projekte in der Region. Im Rahmen dieses Engagements hat die WOBCOM jetzt 2000 Euro an die Therapiehunde des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Ortsverein Wolfsburg-Mitte e.V. gespendet.

Das DRK wird die Spende zur Ausbildung von Therapiehunden verwenden. Therapiehunde werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt, wie Kindergärten, Schulen, Senioren- und Pflegeheimen oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderung. Voraussetzung für den Vierbeiner ist – sich gern streicheln lassen, aufs Wort gehorchen und ein angenehmes nicht aggressives Wesen.

Tanja Weiler, DRK-Schatzmeisterin und ehrenamtliche Fachbeauftragte „Therapiehundeteams“: Die WOBCOM Spende können wir sehr gut für die Ausbildung weiterer Therapiehundeteams verwenden. Zurzeit sind 19 ausgebildete und geprüfte Teams unterwegs und wir können den zahlreichen Anfragen gar nicht nachkommen.“

Stadtwerke-Vorstand Dr. Frank Kästner:„Wir freuen uns, ein so wichtiges Projekt in Wolfsburg unterstützen zu können. Durch unser Engagement können wir helfen, der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden.“