Foto über dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Nach dem Brand einer ehemaligen Gaststätte in Hehlingen (WB berichtete) am späten Montagabend deuten erste Ermittlungsergebnisse auf Brandstiftung hin. Für eine abschließende Bewertung sind jedoch noch weitere Untersuchungen mit Hilfe eines Brandsachverständigen nötig, so ein Beamter.

Den Ermittlungen zufolge wurden Feuerwehr und Polizei um 23.16 Uhr alarmiert. Der gelöschte Brandort wurde beschlagnahmt. Es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro. Die Brandexperten des 1. Fachkommissariates fragen konkret nach Personen und Fahrzeugen, auch Fahrradfahrer, die ab 21 Uhr in den Bereich des Brandortes der Straße Katthagen beobachtet wurden. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.