Die Gebäude in Klinkerbauweise sind als KfW-Effizienzhaus 55 konzipiert und werden über durchgehend begrünte Flachdächer verfügen, die das Klima im Quartier positiv beeinflussen / Visualisierung: Hanseatische Immobilien Treuhand

♦ Die Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH + Co. wird mit dem Architekturbüro Rüßmann BDA sechs Mehrfamilienhäuser im zweiten Bauabschnitt der Steimker Gärten errichten
♦ Das Gebäudeensemble ist als KfW-Effizienzhaus 55 geplant und wird über durchgehend begrünte Flachdächer verfügen
♦ Auf dem rund 10.000 m² großem Grundstück entstehen insgesamt 117 Eigentumswohnungen
Wolfsburg (WB/VWI) - Während im ersten Bauabschnitt der Steimker Gärten bereits die ersten Mieter eingezogen sind und der neue Stadtteil zusehend Woche für Woche wächst, steht nun mit der Hanseatischen Treuhand GmbH + Co. der erste Investor für den zweiten Bauabschnitt fest.

Im November hat die Protokollierung des Grundstückskaufvertrages stattgefunden, so dass die Planungen für das rund 10.000 m² große Grundstück im neuen Jahr starten können.

Der Investor aus Norddeutschland, der mit seinem verbundenen Unternehmen Hannoversche Immobilien Treuhand GmbH & Co. KG auch unter dem Projektnamen „Green Living“ acht Stadthäuser in den Steimker Gärten realisiert, plant insgesamt 117 Eigentumswohnungen in sechs modernen Mehrfamilienhäusern. Die 1-4-Zimmer-Wohnungen verfügen über Wohnflächen zwischen 36 und 136 Quadratmetern und werden zum Teil barrierefrei bzw. behindertengerecht geplant.

HanseatischeTreuhand2SteimkerGaerten VWI

Projekt „New Modern“ / Visualisierung: Hanseatische Immobilien Treuhand

Die Gebäude in Klinkerbauweise sind als KfW-Effizienzhaus 55 konzipiert und werden über durchgehend begrünte Flachdächer verfügen, die das Klima im Quartier positiv beeinflussen.

„Die Steimker Gärten sind wirklich spannend und zukunftsorientiert, und wir freuen uns, dass wir mit unserem zweiten Projekt „New Modern“ unsere Beteiligung an der Entwicklung dieses neuen Stadtquartiers ausweiten können“, sagte Ulrich Ebeling, Geschäftsführung Projektentwicklung der hit.-Unternehmensgruppe.
„Wir freuen uns, dass die hit.-Unternehmensgruppe ihr Engagement in den Steimker Gärten auch im zweiten Bauabschnitt fortsetzt und gemeinsam mit uns das Quartier weiter gestaltet und nachgefragten Wohnraum in Wolfsburg realisiert“, sagte Ulrich Sörgel, LeiterWohnimmobilien bei VWI.