Foto: resch

Sportausschuss berät Vorlage – Beschlussfassung im Rat der Stadt noch in diesem Jahr
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Sporthalle der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule, einschließlich Dach- und Umkleidebereich, des Traktes A soll saniert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 2.718.000 Euro. Der Sportausschuss berät darüber in seiner Sitzung am Dienstag, 26. November. Dem Rat der Stadt liegt die Objektvorlage am 4. Dezember zur Beschlussfassung vor.

Nachdem 2018 zunächst die Gymnastikhalle A saniert wurde, soll jetzt die Generalsanierung der Sporthalle A inklusive der Sanierung der Dächer der Sporthalle und des Umkleidetraktes erfolgen. Beide Dächer weisen grundlegende Mängel an der Eindeckung auf, so dass trotz mehrfacher Reparaturen bei stärkerem Regen Wasser in das Gebäude eindringt. Zudem wird das Regenwasser über die Dacheinläufe in eine Grundleitung abgeleitet, die nicht ausreichend dimensioniert ist und Schäden, wie Risse, Brüche und Ablagerungen, aufweist. Folglich müssen auch die Dacheinläufe und die Regenwasserleitungen erneuert und die Grundleitung ersetzt werden.
Die Bauarbeiten an der Sporthalle sollen Mitte 2020 beginnen und in 2021 abgeschlossen werden. Die Arbeiten am Dach des Umkleidebereichs folgen anschließend.
Mit der Leitung der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule und den Sportvereinen werden Ausweichmöglichkeiten für den Schul- und Vereinssport abgestimmt. Daneben werden die Vereine gebeten, mit anderen Sportgruppen zu kooperieren, um den Ausfall zu minimieren.