Ein Blick aus luftiger Höhe auf den Wolfsburger Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr möglich / Foto: Janina Snatzke

Riesenrad lädt ab erster Weihnachtsmarktwoche zu luftigen Runden ein
Wolfsburg (WB/WMG) – Zum ersten Mal kann der Wolfsburger Weihnachtsmarkt in diesem Jahr aus luftiger Höhe betrachtet werden: Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) bietet erstmals ein Riesenrad, das den Gästen einen einzigartigen Blick über das weihnachtliche Treiben ermöglicht. Die Besucherinnen und Besucher können im Laufe der ersten Weihnachtsmarktwoche die ersten Runden in dem neuen Fahrgeschäft drehen.

Dabei mussten die WMG und die Betreiber kurzfristig umdisponieren. Denn die Lieferung des speziell für Wolfsburg angefertigten Riesenrads hatte sich aus bautechnischen Gründen verzögert, weshalb dieses ab dem kommenden Jahr auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt stehen wird. Den Betreibern des Fahrgeschäfts und Wolfsburger Schaustellern Gilbert und Willi Voß ist es aber gelungen, schnellstmöglich einen Ersatz zu organisieren, der im Laufe der ersten Woche des diesjährigen Weihnachtsmarkts bereitsteht.

Frank Hitzschke, Citymanager und stellvertretender Bereichsleiter Marketing bei der WMG, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass das Riesenrad den Wolfsburger Weih-nachtsmarkt nun wie angekündigt um eine Attraktion berei-chern wird. Dafür bedanken wir uns insbesondere bei Familie Voß für ihr Engagement.“

Zum Wolfsburger Weihnachtsmarkt:
Der von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) organisierte Weihnachtsmarkt findet vom 25. November bis zum 29. Dezember statt (außer 24. und 25. Dezember). Eine weihnachtliche Atmosphäre sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm begleiten den Markt in der mittleren Porschestraße zwischen Rothenfelder Straße und Pestalozziallee.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt und dem diesjährigen Veranstaltungsprogramm sind online unter www.wolfsburger-weihnachtsmarkt.de zu finden.