"ORANGE THE WORLD" Als Zeichen gegen Gewalt an Frauen erstrahlen vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, die Gebäude des automobilen Themenparks in Orange / Fotocredit: Anja Weber

Autotürme, KonzernForum und ZeitHaus erstrahlen in Orange
Themenkino zeigt vom 25. November bis zum 1. Dezember Filmreihe „Starke Frauen"
Wolfsburg (WB/Autostadt) – Gemeinsam mit der Stadt Wolfsburg und weiteren Partnern aus der Region beteiligt sich Autostadt in Wolfsburg an der weltweiten Kampagne „Orange the World/Orange your City". Als Zeichen gegen Gewalt an Frauen erstrahlen vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, die Gebäude des automobilen Themenparks in Orange. Außerdem zeigt das Themenkino während des Aktionszeitraums bis zum 1. Dezember täglich um 15.30 Uhr einen wechselnden Spielfilm zum Thema „Starke Frauen"

„Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist noch immer eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen – auch hierzulande erleben Frauen immer wieder Unterdrückung. Als ein Ort der Begegnung ist es für uns selbstverständlich, dass die Autostadt sich an der weltweiten Aktionswoche beteiligt, ihre Gebäude in Orange taucht und ein weithin sichtbares Zeichen setzt. Gewalt und Diskriminierung haben keinen Platz in unserer Gesellschaft", erklärt Claudius Colsman, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt.

Beate Ebeling, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wolfsburg, fügt hinzu: „Das Thema betrifft auch uns als Stadtgesellschaft, denn auch in Wolfsburg widerfährt zahlreichen Frauen häusliche Gewalt. Viele der geflüchteten Frauen, die in Wolfsburg leben, haben vor oder auf der Flucht Gewalterfahrungen wie Vergewaltigung und Folter erlebt. Andere wiederum sind von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen oder bedroht. Gewalt kann jede Frau treffen – unabhängig von Alter, sozialem oder kulturellem Hintergrund."

Die Kampagne „Orange the World" wird jährlich während der „16 Tage gegen Gewalt an Frauen" umgesetzt. Zwischen dem 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen, bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, erstrahlen weltweit Gebäude in oranger Farbe und setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. In Wolfsburg wird die Aktion vom Gleichstellungsreferat der Stadt Wolfsburg in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis gegen Häusliche Gewalt e.V. organisiert. Neben dem Rathaus beleuchten das Kunstmuseum, das phaeno, die Volkswagen Arena, die Autostadt, das Scharoun Theater, das Schloss Wolfsburg, das Planetarium, das Amtsgericht, der Nordkopf Tower der LSW, die IG Metall Wolfsburg, die Christuskirche, die Kreuzkirche, die Heilig-Geist-Kirche, die St. Annen-Kirche sowie einige Geschäfte ihre Gebäude.