Niedersächsischer Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann / Foto:mwns

Hannover (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) - „Tesla hat uns am Dienstagabend informiert, dass die Entscheidung für einen anderen Standort gefallen ist.

Diese Entscheidung bedaure ich, schließlich hat Niedersachsen als weltweite Topregion in der Automobilwirtschaft viel zu bieten: eine gute Lage im europäischen Verkehrsnetz samt Hafen-Anbindung, eine dynamische Forschungslandschaft und erneuerbare Energien vor der Haustür. Diese Voraussetzungen hat auch Tesla bis zum Schluss gelobt. Das Unternehmen hat uns gegenüber daher angedeutet, dass man bei einer möglichen Suche nach einem weiteren Standort in der Zukunft gerne wieder auf Niedersachsen zurückkommen würde. Das Wirtschaftsministerium ist also weiterhin in gutem Kontakt und guten Gesprächen mit Tesla.“