Bundesweiter Vorlesetag im Planetarium Wolfsburg

Im Jahr des 50jährigen Jubiläums der Mondlandung wird aus „Peterchens Mondfahrt“ gelesen
Wolfsburg (WB/Planetarium Wolfsburg) - Am Freitag, den 15. November um 16.00 Uhr lädt das größte Planetarium Niedersachsens kleine und große Lesefüchse zu einer kostenlosen Kinderlesung im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages in die Kuppel des Planetariums ein.

Im Festjahr des 50jährigen Jubiläums der Mondlandung beteiligt sich das Planetarium mit einer Lesung, in der sich alles um den Mond dreht. Dr. Julia Lanz-Kröchert (Planetologin) und Eileen Pollex (Kulturwissenschaftlerin) versuchen dabei Wissenschaft und Literatur kindgerecht und ansprechend miteinander zu verbinden, indem sie ausgehend von Ottfried Preußlers kleinem Gespenst der Frage nachgehen, inwieweit der Mond eigentlich unser Leben auf der Erde beeinflusst. Fragen nach der Strahlkraft und Farbigkeit von Sternen sollen mithilfe des bekannten Kinderklassikers von Gerdt von Bassewitz erklärt werden.

Untermalt wird die muntere Lesung nicht nur mit dem gewohnt beeindruckenden Sternenhimmel, sondern darüber hinaus auch mit einigen Illustrationen aus dem Buch „Peterchens Mondfahrt“, die dem Planetarium mit freundlicher Genehmigung des Arena-Verlags zur Verfügung gestellt wurden.

Das Publikum darf sich auf eine lebhafte Lesung freuen, in der literarisch wie visuell dem Mond, diesem faszinierenden Begleiter der Erde, gedacht wird. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung, an der sich das Wolfsburger Sternenhaus bereits zum sechsten Mal beteiligt.

Neu im Programm des Planetarium Wolfsburg:

Seit dem 14. September: „Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“

und seit dem 02. November: „Lucia und das Geheimnis der Sternschnuppen“