Rund 50 Mieterinnen und Mieter feiern in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum in einer VWI-Wohnung / Foto: VWI

• Volkswagen Immobilien (VWI) bedankt sich bei seinen treuen Kunden, die seit einem halben Jahrhundert in Wolfsburg wohnen
• Rund 50 Jubilare folgten der Einladung ihres Vermieters zum festlichen Mittagessen im Hotel Global Inn
• 1969 verwaltete die Immobilientochter des Konzerns rund 6.400 Wohnungen in Wolfsburg und Fallersleben
Wolfsburg (WB/VWI) - Insgesamt feiern rund 50 Mieterinnen und Mieter in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum in einer VWI-Wohnung. Doch nicht nur deswegen, sondern vor allem weil so treue Kunden in der heutigen Zeit längst keine Selbstverständlichkeit mehr sind, hatte VWI zum gemeinsamen Mittagsessen in das Hotel Global Inn eingeladen.

Rückblick auf das in jeder Hinsicht ereignisreiche Ende der 1960er-Jahre: Im Jahr 1969 versetzte ein weltbewegendes Ereignis die Menschen ins Staunen. Der amerikanische Astronaut Neil Armstrong betrat mit der Apollo 11 als erster Erdenbürger den Mond und sprach die legendären Worte: „Das ist ein kleiner Schritt für den Menschen, ein riesiger Sprung für die Menschheit.“ Nicht nur die Amerikaner waren begeistert, die ganze Welt feierte mit. Und noch ein weiterer Mann machte sich in diesem Jahr einen Namen: Willy Brandt wurde zum ersten sozialdemokratischen Bundeskanzler gewählt und rief damit die „Neue Ostpolitik“ ins Leben, die erstmals nach dem Kalten Krieg für Entspannung und Verständigung zwischen Ost und West sorgte. Aufregende Zeiten also, über die sich die VWI-Jubilare beim gemeinsamen Essen austauschten.

„Als Sie vor fünf Jahrzehnten in eine Wohnung von Volkswagen Immobilien eingezogen sind haben Sie unmittelbar die noch junge und wachsende Stadt Wolfsburg selbst erlebt. 50 Jahre in einer VWI-Wohnung zeigen uns, dass wir einiges richtig gemacht haben und Sie sich wohl in ihrem Zuhause fühlen. Dafür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken und geben weiterhin alles dafür, Ihnen auch in Zukunft den bestmöglichen Service zu bieten“, so Bernd Lickfett, Leiter des VWI-Kundenservice, bei seiner Ansprache.