Sicher und mobil mit dem Rollator / Foto: Jasmin Sessler/Pixabay

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Senioren fördern ihre Mobilität und Beweglichkeit durch die geschickte Nutzung eines Rollators. Wissenswertes und Praktisches dazu wird am Donnerstag, 24. Oktober, von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus (MGH) am Hansaplatz in Wolfsburg vermittelt.

Organisiert wird diese besondere Veranstaltung von der Berufsfachschule Altenpflege der Diakonie und dem MGH unter Beteiligung verschiedener Dienste und Einrichtungen.
Das Angebot der Verkehrswacht beinhaltet unter anderem einen Übungsparcours. Ausprobiert lässt sich so der Ein- und Ausstieg in einen Linienbus. Das Sanitätshaus Bode stellt verschiedene Rollatoren-Modelle vor und bietet die personengerechte Einstellung. Eventuelle kleine Reparaturen am eigenen Rollator werden vorgenommen. Die Leichtigkeit und Beweglichkeit am und mit dem Rollator üben die Teilnehmer beim Rollatorentanz.
Mehr als 15 Schülern der Altenpflegeschule stehen für alle Programmpunkte begleitend und hilfreich zur Seite. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist wünschenswert. Im Anschluss bietet das MGH eine Mittagssuppe zum Preis von drei Euro an. Hierfür ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
Informationen und Anmeldungen sind im Mehrgenerationenhaus ab sofort möglich unter Telefon (05361) 61374.