Foto: resch

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Am Morgen konnten Beamte der Polizei Königslutter dank einer aufmerksamen Helmstedterin ein dreijähriges Mädchen wohlbehalten ihren Eltern übergeben. Das Mädchen war barfuß unterwegs, als die Zeugin per Telefon die Polizei verständigte.

Die Beamten trafen das Kleinkind an der Helmstedter Straße nur wenige Augenblicke später an und übergaben die Dreijährige an die überraschten Eltern, die in unmittelbarer Nähe wohnen. Den Ermittlungen zufolge hatte das Mädchen einen unbeobachteten Moment genutzt und sich einfach auf den Weg gemacht. Zum Glück entdeckte die Helmstedterin die junge "Ausreißerin" nur Minuten später.