Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Technischer Defekt ist das Ergebnis bei der Ursachenklärung zum Brand eines Kraftfahrzeugprüfstandes vom vergangenen Montag bei dem ein Schaden in Millionenhöhe entstanden war.

Die Polizei hat am Donnerstag zusammen mit einem Brandsachverständigen, dem Gewerbeaufsichtsamt und Technikern eines Automobilherstellers den Brandort besichtigt. Die Untersuchungen des Brandortes ergaben, dass Fremdverschulden auszuschließen und technischer Defekt ursächlich für die Entstehung des Brandes des Rollenprüfstandes, nebst eines darauf befindlichen Fahrzeugs ist. Das Feuer hatte in der Folge auf die gesamte Prüfhalle und einen Vorraum übergegriffen.