Sabah Enversen und Ralf Krüger werden für langjährige Ratszugehörigkeit geehrt / Fotos: SPD

Wolfsburg (WB/SPD-Fraktion) - Für ihre 35- und 30-jährige Mitgliedschaft im Rat der Stadt werden während der heutigen Ratssitzung Sabah Enversen und Ralf Krüger geehrt. Die Auszeichnung wird Oberbürgermeister Klaus Mohrs vornehmen. SPD-Ratsherr Enversen wurde erstmals im November 1981 in das Stadtparlament gewählt und gehört diesem, nach einer Unterbrechung aus beruflichen Gründen, ununterbrochen seit 1991 an.

Ratsvorsitzender Ralf Krüger kam 1989 in den Rat und engagiert sich seither vielfältig in der Wolfsburger Stadtpolitik. „Es ist für uns eine besondere Freude und Ehre, die großartige Entwicklung unserer Stadt über so viele Jahre mitgestaltet und mitentschieden zu haben“, betonten die Jubilare gemeinsam.
Krüger war viele Jahre Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und engagierte sich besonders in der Stadtentwicklungs- und Finanzpolitik, sowie im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld. Als Ratsvorsitzender leitet der 59-Jährige seit 2011 die Sitzungen des Stadtparlaments.
Envesens Engagement gilt seit vielen Jahren der Stadtentwicklungs- und Regionalpolitik sowie der Wirtschaftsförderung und dem Stadtmarketing im Aufsichtsrat der Wolfsburg Wirtschaft- und Marketinggesellschaft (WMG). Die beiden Jubilare betonten, dass ihnen die Kommunalpolitik nach wie vor große Freude bereitet und sie sich weiterhin für die Stadt und ihre Bürger engagieren werden.