Foto: Katja Just/Pixabay

Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Werner Jacobs, langjähriger Vorsitzender und Schatzmeister der DLRG Ortsgruppe Wolfsburg, verstarb am 17. September im Alter von 70 Jahren. Nachhaltig prägte Werner Jacobs die Entwicklung der Ortsgruppe, sein Name ist tief mit der DLRG Ortsgruppe Wolfsburg verbunden. Die Weiterentwicklung "seiner" DLRG stand für Werner Jacobs immer an erster Stelle. Engagiert und kämpferisch setzte er sich für die Interessen ein.

Werner Jacobs setzte in seiner Zeit als erster Vorsitzender und später als Schatzmeister Zeichen, um die DLRG den aktuellen Entwicklungen anzupassen und zukunftsfähig zu machen. Beispielhaft seien hier die erfolgreichen Schulkooperationen zur Ausbildung von Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern oder Wasserfrüherziehung im Kindergarten genannt. Auch das Thema "Freiwilligendienst im Jugendverband" und die erfolgreiche Umsetzung innerhalb der DLRG Ortsgruppe Wolfsburg ist eng mit seinem Namen verbunden.
Werner Jacobs versuchte die Themen und Trends früh zu erkennen und für die DLRG zu nutzen. Mit seinem Handeln trat er selbstverständlich auch für die Wolfsburger Zivilgesellschaft und nicht zuletzt für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Stadt ein.
Für sein außerordentliches Engagement wurde er im März 2011 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.
Die Stadt Wolfsburg verliert eine herausragende Persönlichkeit und engagierten Menschen.