16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Lehrgang zum Praxisanleiter erfolgreich absolviert/ Foto: Klinikum Wolfsburg

16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den Lehrgang zum Praxisanleiter erfolgreich absolviert
Wolfsburg (WB/Klinikum Wolfsburg) -  Große Freude herrschte am vergangenen Mittwoch bei den Teilnehmern des Praxisanleiterkurses des Klinikums Wolfsburg. Nach den abschließenden Präsentationen über ihre Anleitungen konnten alle Absolventen erfolgreich ihre Zertifikate entgegennehmen.

Durch die berufspädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von 200 Stunden dürfen die 16 Pflegerinnen und Pfleger fortan die Zusatzbezeichnung Praxisanleiterin bzw. Praxisanleiter in der Pflege führen und Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege den gesetzlichen Vorgaben entsprechend anleiten.

„Dieser Kurs war bereits der vierte Jahrgang, den wir erfolgreich ausgebildet haben“, sagte Pflegeschulleiterin Dagmar Schimkowiak, die mit ihrem Lehrerteam in Kooperation mit der Pflegedirektion des Klinikums die Durchführung der Fortbildung gestaltete.

Erstmals waren mit Teilnehmern aus der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege alle drei Berufsgruppen aus dem Pflegebereich vertreten. „Das war für uns eine interessante Herausforderung. Unser Schwerpunkt liegt auf der Praxis. Um den Lehrgang praxisnah zu gestalten, haben wir die Teilnehmer im eigenen Arbeitsfeld bei mehreren Anleitungen besucht und hatten somit Kontakt zu allen Bereichen in der Pflege", erklärte Dagmar Schimkowiak, die zusammen mit Luisa Ritzmann als Vertreterin der Pflegedirektion des Klinikums die Zertifikate an die Absolventen überreichte. "Wir gratulieren herzlich zu den Abschlüssen und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der Praxis", schloss Frau Schimkowiak die gelungene Abschlussveranstaltung.

Herzliche Glückwünsche gehen an Ina Freese, Juliane Herms, Cynthia Wagner, Elisabeth Gerst, Samantha Drescher, Simone Paeslack, Nadja Willmann, Beata Sabolocka, Sala Delic, Elena Golowkow, Margherita Leuzzi, Denise Schulz, Janine Herzog, Jana König, Sven Brettschneider und Markus Wosahlo.