Fotomontage: resch

Wolfsburg (WB/Ortsbürgermeister von Kästorf/Sandkamp) - Parken soll künftig in den Straßen Kippenweg, Eisvogelweg, Eulen- und Kleiberweg in Sandkamp verboten sein. So fordern es die Fraktionen von SPD, CDU und PUG im Ortsrat Kästorf/Sandkamp. Bewohner sollen allerdings Ausnahmeschilder erhalten.

„In dem Wohngebiet herrscht ein reines Parkchaos: Hier werden wild die Fahrzeuge – vor allem von den Mitarbeitern der angrenzenden Firma Sitech – abgestellt. Und das, obwohl Parkmöglichkeiten nördlich der Firma vorhanden sind“, moniert Ortsbürgermeister Francescantonio Garippo.

Dieser Zustand führt laut Garippo dazu, dass die Sandkämper in ihrem Wohnbereich kaum Parkmöglichkeiten haben: „Teilweise ist es sogar so schlimm, dass die Zufahrten zu den Grundstücken der Anwohner zugeparkt werden und diese somit nicht auf ihr Grundstück gelangen können.“

Ansprachen der Bewohner an die Falschparker und Appelle durch die Sitech-Geschäftsleitung an ihre Mitarbeiter haben leider zu keinerlei Erfolg geführt, bedauert Garippo. „Im Gegenteil, teilweise führt die Ansprache der Bewohner an die Falschparker zu heftigen Diskussionen, bis hin zu Handgreiflichkeiten“, weiß der Ortsbürgermeister.
Aus diesem Grunde beantragen SPD, CDU und PUG, in diesem Bereich eine Zone „Parken nur mit Einwohner-Ausweis“ einzurichten.