Michael Pannwitz (links), Leiter Individualkunden der Volksbank BraWo, und Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, heißen Frank Neumann (Mitte) in der BraWo-Welt willkommen. Neumann bietet seit dem 1. Juli das neue Beratungskonzept Generationenmanagement an./ Foto: Volksbank BraWo

Neues Beratungskonzept bei der Volksbank BraWo seit 1. Juli
Wolfsburg (WB/Volksbank BraWo) - Den eigenen Lebensweg für sich und die Familie zu planen und abzusichern ist essentiell, wenn es um die Wahrung des persönlichen Wohlstandes, des Familienfriedens oder der vorhandenen Vermögenswerte geht.

Seit dem 1. Juli bietet die Volksbank BraWo ihren Kunden deswegen ein neues Beratungskonzept, das Generationenmanagement, an. Mit Frank Neumann beginnt dafür ein ausgewiesener Experte seine Arbeit. Ziel des Generationenmanagement ist es, sich frühzeitig mit der eigenen Lebensplanung auseinander zu setzen und damit Sicherheit hinsichtlich des persönlichen Nachlasses zu schaffen. Erste Schritte können beispielsweise Vollmachtenreglungen sein oder Vereinbarungen hinsichtlich der Erbfolge.

Mit Neumann möchte die Volksbank professionelle Unterstützung bei aufkommenden Fragen zum Thema Generationenmanagement anbieten. „Für diese anspruchsvolle Aufgabe bereichert Herr Neumann nun unser Team. Er bringt in allen generationenübergreifenden Fragen der Vermögensanlage profundes Wissen mit und kennt sich bei den Themen Erben, Vererben und Erbfolge bestens aus. Bereits seit 30 Jahren ist er im Finanzwesen tätig“, berichtet Michael Pannwitz, Leiter Individualkunden bei der Volksbank BraWo. Dabei verweist er auf die Qualifikationen Neumanns: Diplom-Bankbetriebswirt, zertifizierter Testamentsvollstrecker, zertifizierter Stiftungsmanager und ausgebildeter Financial Consultant.

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg, hebt die Wichtigkeit des neuen Beratungskonzeptes hervor: „Die Frage an wen das private oder geschäftliche Vermögen gehen soll muss frühzeitig geklärt werden. Das Generationenmanagement wird deshalb zukünftig einen hohen Stellenwert in der Kundenberatung einnehmen.“

Vertrauensvoll den Nachlass sichern

Mit dem eigenen Tod und seinen Folgen möchte sich niemand gerne beschäftigen. Hinzu kommt, dass auch rechtliche und finanzielle Fragen dabei zu klären sind. Hier ist professionelle Beratung extrem wichtig und das ist nun mal Vertrauenssache. Dies hat sich die Volksbank BraWo zur Aufgabe gemacht und möchte das Thema rechtzeitig, mit großem Respekt und der erforderlichen Expertise durch den 47-jährigen Neumann angehen.

„Für jeden Menschen gibt es einen Zeitpunkt, an dem er innehält und auf sein Leben zurückblickt, sich mit dem eigenen Lebenswerk beschäftigt", so Neumann, „Natürlich gehört dann auch das erarbeitete Vermögen dazu. Im besten Fall soll es für die kommende Generation oder im Dienste einer guten Sache fortbestehen. Meine Erfahrung zeigt, dass sich viele Menschen erst spät oder gar nicht mit dem Thema auseinandersetzen."