Olaf Niehus, Fraktionssprecher der Grünen / Foto: Die Grünen

Die Grünen fordern die Gründung dieses Beirates!
Wolfsburg ( WB/BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN) - Seit der letzten Europawahl stellen wir fest, dass in 2019 endlich alle demokratischen Parteien das Thema Klimaschutz für so wichtig halten, dass viele Anträge um dieses Thema herum gestellt wurden. Endlich sind die meisten Politiker bereit, an den Grünen Kernthemen wie Klima und Nachhaltigkeit, mitzuarbeiten.

„Lieber ein bisschen später, als nie. Aber wir können jetzt nicht noch weitere Jahre verstreichen lassen, in denen wir über Klimaschutz nachdenken, sondern müssen sofort mit den Maßnahmen beginnen.“, erklärt Katrin Weidmann, Mitglied im Ausschuss für Bürgerdienste, Energie- und Umwelt sowie Feuerwehr.

Der von uns geforderte Beirat soll sich aus zivilgesellschaftlichen Akteuren und politischen Vertretern zusammensetzen. Die Grünen stellen sich vor, dass er nach dem Sommer mit der strategischen Erarbeitung eines Konzeptes für die Stadt Wolfsburg beginnen soll.

Bei all den Klimathemen, die wichtig und richtig sind, wird die Wolfsburger Grüne Fraktion aber auch weiterhin das Thema Nachhaltgikeit keinesfalls aus den Augen verlieren. „Wir müssen Nachhaltigkeitsziele für unsere Kommune setzen, eine Agenda 2030 mit ihren Sustainable Development Goals (SDGs) beschließen und wir Grüne müssen noch mehr darauf achten, dass diese Ziele auch umgesetzt werden, fordert Olaf Niehus, Fraktionssprecher der Grünen.