Foto: Thomas Breher/Pixabay

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Einen Tag nach dem schrecklichen Verkehrsunfall auf der B 188 bei Kästorf mit einem Toten, einem Schwer- und einem Leichtverletzten (WB berichtete) wertet die Polizei weitere Spuren und Beweismittel aus.

Durch vorliegendes Bildmaterial und Spuren erhoffen sich die Beamten den Unfallhergang genauer rekonstruieren zu können, als es am Vortag möglich war.

Die Beamten suchen in diesem Zusammenhang Zeugen, die am gestrigen Montagmorgen zwischen 09.50 Uhr und 10.00 Uhr zwischen der Kreuzung Berliner Ring / B 188 und der späteren Unfallstelle einen blauen Renault Alpine und weißen VW Golf beobachtet haben. Hinweise nimmt das 7. Fachkommissariat der Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen.