Mit einem Glas Sekt zum Sommerfest auf die guten Leistungen anstoßen / Foto: TelefonSeelsioge Wolfsburg

Ein Herz für Menschen
Wolfsburg (WB/TelefonSeelsorge Wolfsburg) - „Wir bringen einen Mehrwert für die Gesellschaft“, betont die Leiterin der TelefonSeelsorge bei ihrer Begrüßung zum Sommerfest der Ehrenamtlichen am vergangenen Sonntag. Für ihr langjähriges Engagement wurden im Rahmen des Festes einige Ehrenamtliche besonders geehrt.

Drei sind seit 10 Jahren dabei und zwei seit 15 Jahren. Eine Mitarbeiterin ist seit 25 Jahren und eine andere seit 30 Jahren aktiv, teils am Telefon und in der Mailseelsorge, aber auch als Pioniere in den ersten Jahren, als die Chatberatung aufgebaut wurde. „Sie haben ein ganzes Stück der Geschichte unserer Einrichtung im guten Sinn mit geprägt und geben ihre Erfahrungen zum Bespiel in den Supervisionssitzungen weiter“, weiß Kretschmer. Ihr liegt die gute Gemeinschaft am Herzen, denn es ist ein nach außen erst mal geschlossener Kreis. Das Gebäude, in dem sich die Einrichtung befindet, ist von außen nicht erkennbar. Die Namen der Ehrenamtlichen werden nicht genannt, von ihrem Engagement wissen nur die Familien. „Wir schützen damit nicht nur unsere Ehrenamtlichen, sondern auch jeden Ratsuchenden“, kommentiert Kretschmer, „Das bedeutet auch, dass die Ehrenamtlichen für ihr Engagement nicht mit Namen in der Öffentlichkeit genannt und geehrt werden können.

VorbereitungBlumen TelefonSeelsorgeWOB

Mit den Auszeichnungen beim Sommerfest kann ich immerhin den dauerhaften und nachhaltigen Einsatz Einzelner würdigen.“ In der evangelischen Wolfsburger Einrichtung bieten 70 Ehrenamtliche, entweder in der Onlineberatung per Chat- und Mail oder rund um die Uhr am Telefon Hilfe in belastenden Lebenssituationen. Neben der persönlichen Krisenbegleitung von Mensch zu Mensch sind die qualifiziert ausgebildeten Ehrenamtlichen zugleich Ansprechpartner für die Nöte von Kindern und Jugendlichen. „Mit dem Angebot des Kinder- und Jugendtelefons sind wir in besonderer Weise bürgerschaftlich engagiert. Die Begleitung von Erwachsenen und zugleich auch von Kindern sowie Jugendlichen ist eine Besonderheit, die es in den anderen 104 Einrichtungen der Telefonseelsorge bundesweit so kaum gibt“, erläutert Kretschmer die Vielfalt der Wolfsburger Telefonseelsorge.

Die Nachfrage nach Chat- und MailSeelsorge nimmt so zu, dass es bereits nach den Sommerferien eine neue Ausbildung für Onlineberatung gibt. Diese dauert ein halbes Jahr und findet einmal wöchentlich Montagabend statt und an vier Samstagen. Interessierte können ein Informationsgespräch mit der Leiterin führen und sich anmelden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05361.398 720.