Foto: Büro Glosemeyer

Wolfsburg (WB/Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer) - Der Ortsrat lud ein, zu einem Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Musik ins Mehrgenerationenhaus Nordstadt. Die Nordstadt-Senioren gehören noch lange nicht zum alten Eisen: Am vergangenen Freitagnachmittag veranstaltete der Ortsrat der Nordstadt um Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer (SPD) einen Seniorennachmittag im Mehrgenerationenhaus am Hansaplatz.

Rund 100 rüstige Senioren freuten sich über ein buntes Programm. Neben Kaffee und schmackhaftem Kuchen der Bäckerei und Konditorei Cadera wurde ihnen Livemusik von Christine Heuer-Meyer geboten.

Ortsbürgermeisterin Glosemeyer war nicht die einzige aus dem Ortsrat bekannte Politikerin, die sich die Zeit nahm, um sich mit den Senioren auszutauschen und ihnen einen schönen Nachmittag zu bescheren. So mischten sich unter anderen der stellvertretende Ortsbürgermeister Antonio Zanfino, Doris Zander, Marco Puddo sowie Frank-Helmut Zaddach aus der sozialdemokratischen Ortsratsfraktion unter die versammelten Gäste.

Nach einer kurzen Ansprache, in der Glosemeyer die Senioren im Mehrgenerationenhaus willkommen hieß, ließen sie sich den Kuchen schmecken. Bei einer Auswahl aus Erdbeer-, Streusel- und Zuckerkuchen war für jeden Geschmack das richtige Stück dabei. Das musikalische Highlight setzte ein Auftritt der Gitarristin Christine Heuer-Meyer. Ihr Programm zum Mitmachen motivierte den ganzen Saal zum Schunkeln.
„Der Seniorennachmittag in der Nordstadt war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg“, freute sich Immacolata Glosemeyer nach Abschluss der Veranstaltung. „Unsere Gäste haben sichtlich Spaß gehabt und die Chance genutzt, sich mit den Mitgliedern des Ortsrates über Anliegen auszutauschen, die ihnen am Herzen liegen.“