Foto: resch

Haustürschlüssel immer am Köper tragen
Wolfsburg/Velpke (WB/Polizei Wolfsburg) - Die Polizei in Velpke verzeichnete in der letzten Woche zwei Diebstähle aus Wohnhäusern. Dabei nutzten der oder die Täter schamlos die Unbedachtheit älterer Menschen aus.

In beiden Fällen waren die Opfer zwei ältere Ehepaare aus Saalsdorf und Grafhorst, die mit der Gartenarbeit um ihr Häuschen beschäftigt waren. Dabei hatten sie ihre Haustürschlüssel im Schloss der Haustür stecken lassen. Das nutzten die Täter aus um unbemerkt in das Haus zu gelangen und Bargeld und Schmuck der älteren Herrschaften zu entwenden.

Die Polizei rät in diesem Falle zur Vorsicht: Tragen sie den Haustürschlüssel immer am Körper. Lassen sie diesen niemals unbeaufsichtigt im Türschloss stecken. So ist er leichte Beute für Langfinger, die direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt ins Haus gelangen können. Achten sie auch auf ihre Nachbarn und weisen sie diese auf die geschilderten Vorkommnisse hin. Weitere Informationen erhalten sie auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter https://www.polizei-beratung.de