Landesvorsitzender Carsten Krehl in Blühgarten / Foto: Carsten Krehl, ÖDP Niedersachsen

Ein Spaziergang durch eine Wiese, Schmetterlinge, Bienen und Hummeln tummeln sich.
Oft findet man so etwas nicht mehr an. Wir möchten das ändern!
Hannover (WB/ÖDP Niedersachsen) - Die Ökologisch-Demokratische Partei hat eine europäische Bürgerinitiative "Rettet die Biene! -  Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten" gestartet.

Damit die Bürgerinitiative erfolgreich ist und die EU sich damit beschäftigen muss, sind 1 Million Unterschriften in Europa erforderlich.
"Zu den geforderten Maßnahmen zählen die Reduktion von Pestiziden und Nährstoffeinträgen, Strukturvielfalt in der Agrarlandschaft, Etablierung von Schutzgebieten, ein höheres Investment in Forschung, Monitoring und Bildung und die Aufnahme um Biodiversität zum übergeordneten Gap-Ziel zu machen.", so Carsten Krehl, Landesvorsitzender der ÖDP Niedersachsen.

Nach dem großen Erfolg des Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern ist es Zeit ein europaweites Ziel zu setzen. Wir sehen in der Bevölkerung ein großes Umdenken, auch was den eigenen Garten angeht. Die Aktiven der ÖDP werden regional sammeln und verschiedene Aktionen durchführen.

" Wir freuen uns über jede Unterstützung, da viele Unterschriften benötigt werden. Wer im Familien- oder Freundeskreis oder anderweitig für uns Unterschriften sammeln möchte, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ein Formular anfordern."

Online zeichnen https://you.wemove.eu/campaigns/artenschutz-in-ganz-europa-rettet-die-bienen-goes-europe