Foto: Computer-Nutzerin (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Etwa jeder zweite Beschäftigte in Deutschland arbeitet häufig in ungesunden Körperhaltungen. Das geht aus einer Auswertung zum "DGB-Index Gute Arbeit 2018" hervor, über die die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagausgaben) berichten.

Foto: Jens Spahn (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der neu gewählte Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, erwartet, dass das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) initiierte Terminservice- und Versorgungsgesetz nur kurzfristig wirken wird.

Grafik: statista.com

Blutspendetag am 14. Juni
Wolfsburg (WB/Statista.com/Hedda Nier) - Die Deutschen spenden weniger Blut als noch vor einigen Jahren. Wie die Grafik von Statista zeigt, lag die Zahl der Blutspenden im Jahr 2000 bei 64 je 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Bis zum Jahr 2010 stieg die Zahl bis auf 92, seitdem sind die Spenden wieder rückläufig - 2018 kamen auf 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner noch 78, wie Daten des Paul-Ehrlich-Instituts zeigen.

Foto: Jens Spahn (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesärztepräsident Frank Ulrich Montgomery hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeworfen, mit mehreren geplanten Reformen die Sicherheit der Patienten zu gefährden. "Ärztliche Kernaufgaben sollen schrittweise

Foto: AOK (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Gesetzlich Versicherte müssen immer mehr aus eigener Tasche für Heilbehandlungen beim Physiotherapeuten, in der Ergotherapie oder beim Logopäden zahlen. Das geht aus der Antwort des Bundesgesundheitsministeriums

Weitere Beiträge ...