Foto: Schreibtisch (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Mittelständische Unternehmen werfen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, den Bürokratieabbau in Deutschland nicht ernsthaft genug anzugehen. Zwar enthalte der Entwurf des Bürokratieentlastunggesetzes III,

Foto: Käse (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts der jüngsten Probleme mit verseuchter Milch und Wurst fordern die Lebensmittelkontrolleure, endlich das Personal bei den Überwachungsbehörden aufzustocken. "Wir benötigen dringend mehr Personal",

Foto: Frankfurter Buchmesse (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Vor Beginn der Frankfurter Buchmesse sieht die Chefin des Buchhändlers Hugendubel, Nina Hugendubel, ein Comeback des Buches. Vor einem Jahr habe der Börsenverein des deutschen Buchhandels ja noch beklagt,

Foto: Frau vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Von Januar bis Ende August haben die Amtsgerichte, die für die 15 größten deutschen Flughäfen zuständig sind, mehr als 50.000 Klagen wegen verspäteter oder ausgefallener Flüge registriert. Das geht aus Daten des Deutschen Richterbundes hervor,

Foto: Senioren (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Vor einem erneuten Treffen der Großen Koalition zur Grundrente an diesem Freitag fordern die Gewerkschaften eine Einigung in dem festgefahrenen Streit. "Union und SPD sind aufgefordert jetzt endlich eine Grundrente zu liefern,

Foto: Audi (über dts Nachrichtenagentur)

Ingolstadt (dts Nachrichtenagentur) - Der Ingolstädter Automobilhersteller Audi gibt angesichts der großen Herausforderungen in der Industrie seine üblicherweise distanzierte Haltung zum Mutterkonzern Volkswagen auf. "Wir schaffen nicht alles, wir können nicht auf allen Hochzeiten tanzen", sagte Audi-Vorstandschef Abraham Schot der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe).

Foto: Tabletten (über dts Nachrichtenagentur)

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der drohende Brexit Ende Oktober bringt deutschen Industrieunternehmen neben vielen Nachteilen auch Standortvorteile. Das ergab eine Studie des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) am Beispiel der Pharmaindustrie,

Foto: Protest für den Hambacher Forst (über dts Nachrichtenagentur)

Essen (dts Nachrichtenagentur) - Der Essener Energiekonzern RWE stellt sich auf einen Erhalt des Hambacher Forsts ein. "Der Erhalt ist politisch und gesellschaftlich gewünscht, und auch wir wollen ihn machbar machen", sagte Konzernchef Rolf Martin Schmitz

Weitere Beiträge ...