Türoeffnertag - Die Maus umringt von zahlreichen Kindern bei ihrem Besuch bei der DLRG in Berlin./ Foto: © WDR/Oliver Ziebe

Köln ( WB/WDR) - Kinder ausdrücklich erwünscht: Zusammen mit der „Sendung mit der Maus“ (WDR) machten engagierte Erwachsene an fast 800 Orten in ganz Deutschland den Tag der Deutschen Einheit zu einem besonderen Erlebnis. Für rund 80.000 Kinder standen Türen offen, die sonst verschlossen sind. Die Besucher*innen beim 9. Maus-Türöffner-Tag bekamen ungewohnte Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt der Erwachsenen und konnten überall ‚Sachgeschichten live‘ erleben. Highlights vom „Türöffner-Tag“ 2019 zeigt „Die Sendung mit der Maus“ am kommenden Sonntag, 6. Oktober, im Ersten (9.30 Uhr) und bei KiKA (11.30 Uhr).

International wie nie: Türöffner-Tag auf sechs Kontinenten
Zum ersten Mal fanden in Australien, Singapur, Südafrika und Brasilien Veranstaltungen zum Türöffner-Tag statt. Auch in den USA sowie in Österreich und Frankreich öffneten sich am 3. Oktober wieder Türen für Kinder. Damit war der Aktionstag so international wie nie. Das Team der „Sendung mit der Maus“ war in ganz Deutschland unterwegs und berichtet unter maus-tueren-auf.de sowie in den sozialen Netzwerken (Facebook: @DieMaus, Instagram: diemaus, #türenauf).

Maus-Reporterin Siham El-Maimouni war dabei, als Nachwuchstalente an der BVB-Fußballakademie in Dortmund Profiluft schnuppern. Und Maus-Reporter Johannes Büchs erkundete mit Kindern in Osterholz-Scharmbeck die Fahrzeuge der Müllbeseitigung. Wie ein Kapitän fühlen durften sich Kinder zusammen mit Christoph Biemann am Bodensee auf einer Schiffswerft. Unsichtbares sichtbar machten sie im Mikroskopiezentrum der Universität in Konstanz. Reporterin Clarissa Corrêa da Silva erlebte mit Kindern, wie man im Wintersportzentrum Oberhof trainiert, wenn gerade kein Winter ist. Unter dem Motto „Zella-Mehlis öffnet die Türen“, gab es in der thüringischen Stadt gleich 13 Türen zu entdecken, vom Bestatter bis zum Konditor. Zusammen mit der Maus war Reporter André Gatzke unterwegs: Der Waldhochseilgarten in Berlin hatte bei der Verlosung unter allen Türöffnern den Besuch der Maus gewonnen. Und auch der WDR selbst öffnete seine Türen für den Nachwuchs. Bei WDR 2 mit dem Studiogast Armin Maiwald, erstmals haben dort Kinder am Türöffner-Tag auch die Verkehrsnachrichten gelesen. Im WDR Fernsehen moderierten Anne Willmes und Ralph Caspers eine Sondersendung der „Lokalzeit“ von der Türöffner-Veranstaltung im Schloss Benrath in Düsseldorf. Außerdem öffneten das Kinderradio KiRaKa, das WDR-Kinderstudio, ein Radioübertragungswagen, ein Hörspielstudio und das WDR-Tonstudio in der Kölner Philharmonie ihre Türen für neugierige Maus-Fans.

Maus-Besuch zu gewinnen – Wer seine Bilder vom Türöffner-Tag auf maus-tueren-auf.de hochlädt, kann auch selbst Besuch von der Maus bekommen: Alle Kinder, die teilnehmen, sind automatisch im Lostopf. Eines von ihnen darf sich über einen Maus-Besuch im Kindergarten, in der Schule oder im Verein freuen.

Das ist der Maus-Türöffner-Tag – Der erste Türöffner-Tag fand 2011 anlässlich des 40. Geburtstags der „Sendung mit der Maus“ statt. Seitdem ist der Türöffner-Tag am 3. Oktober zum festen Termin für Familien geworden.