Sybille Schönbach (l.) überreichte den U20-Volleyballerinnen vom MTV Gifhorn und ihren Trainern Fabian Fischer und Werner Metz (r.) vom das neue Outfit. / Foto: LSW

U20-Volleyballerinnen vom TV Gifhorn erhalten neue LSW-Trikots
Wolfsburg (WB/LSW) - „ONE TEAM – ONE DREAM“ unter diesem Motto rief die LSW Jugendballsportmannschaften zu einem Fotowettbewerb auf. Die Freude bei den U20 Volleyball-Mädchen vom MTV Gifhorn war riesig, sie überzeugten mit ihrem Foto und gehören somit zu den insgesamt fünf Gewinnermannschaften.

Alle Gewinnerteams erhielten jeweils 1.000 Euro für die Anschaffung eines neuen Trikotsatzes. Gestern nun nahm die Spielerinnen und ihre beiden Trainer Werner Metz und Fabian Fischer das moderne Outfit von LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach entgegen.

Metz ist stolz auf seine Mädchen: „Erfolgreiche Jugendarbeit erfordert viel Geduld und Kontinuität, auf unserem Foto zeigen wir unseren Zusammenhalt und den gemeinsamen Spaß am Volleyballspiel - eben eine runde Sache, das zeichnet uns aus.“ Und Fischer ergänzt: „Wir versuchen immer wieder junge Menschen für Volleyball zu begeistern, denn ein Spielbetrieb ohne sportlichen Nachwuchs funktioniert nicht. Hier bei uns im Verein können sich junge Leute auch aktiv mit neuen Ideen und Sichtweisen einbringen.

Die LSW führt den Trikotsponsoring-Wettbewerb bereits zum sechsten Mal durch. „Auch dieses Mal erhielten wir wieder tolle Fotos von Mannschaften, die das Motto ‚ONE TEAM - ONE DREAM‘ treffend und kreativ umgesetzt haben“, stellt Schönbach fest „Wir unterstützen die Sportjugend gern, denn Mannschafts- bzw. Vereinssport fördert neben der körperlichen Fitness auch viele gute Eigenschaften zur Persönlichkeitsentwicklung, wie beispielsweise Fairness, Offenheit und Selbstbewusstsein“, so die Geschäftsführerin weiter.

Zu den weiteren Gewinnern des Fotowettbewerbs gehören außerdem die G-Jugend-Fußballer vom 1. FC Oebisfelde, die 2. E-Jugend-Fußballer der JSG Nordkreis und die C-Jugend Handballer vom SV Oebisfelde sowie die E-Jugend-Handballerinnen vom MTV Vorsfelde.