Foto: planet fox/Pixabay

Die Frauen des VfL Wolfsburg und der FC Bayern München trennen sich 1:1
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Eine Woche nach dem 3:1-Auswärtssieg im DFB-Pokal-Achtelfinale mussten sich die VfL-Frauen bei der Neuauflage des Duells mit dem FC Bayern München in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga mit einer Punkteteilung begnügen: In einer erneut intensiv geführten Partie trennten sich die beiden Top-Teams mit 1:1 (1:0).

Alexandra Popp erzielte die frühe Führung für die Wölfinnen, die eingewechselte Mandy Islacker sicherte den Münchnerinnen vor der Saison-Rekordkulisse von 3.245 Zuschauern im AOK Stadion das Remis. In der Tabelle gab es an der Spitze damit keine Veränderungen – auch weil die zweitplatzierte TSG 1899 Hoffenheim in Frankfurt ebenfalls Unentschieden spielte (2:2). Zum Abschluss der Hinrunde gastieren die VfL-Frauen am kommenden Freitag, 29. November (Anstoß um 19.15 Uhr/live auf Eurosport), bei Bayer Leverkusen.

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg/Frauen