Colby Genoway von den Kölner Haien und Christoph Höhenleitner von den Grizzlys Wolfsburg während des Spiels zwischen den Grizzlys Wolfsburg und den Kölner Haien am 22.11.2019 in Wolfsburg, Deutschland. / Foto: Mathias Renner/City-Press GmbH

Die Grizzlys Wolfsburg mussten sich am 20. Spieltag mit 1:2 gegen die Kölner Haie geschlagen geben. Vor 3.233 Zuschauern in der Eis Arena trafen einzig Alexander Johansson in Drittel eins. Am Sonntag (19.00 Uhr) folgt das Auswärtsspiel in Bremerhaven. Den Live-Ticker gibt es am Sonntag wie gewohnt bei Twitter.

Personal: Chet Pickard startete im Tor, Marius Möchel gab nach Verletzung sein Comeback. Es fehlten Nick Latta, Eric Valentin und Valentin Busch.

Unter der Leitung der Hauptschiedsrichter Rainer Köttstorfer und Mark Lemelin hatten die Gäste aus der Domstadt den besseren Start. Nach Pfostenpech markierte Lucas Dumont das 1:0. Die Grizzlys kamen jedoch noch vor der Pause durch Alex Johansson zum verdienten Ausgleich.

Den Pfosten trafen im Mittelabschnitt auch die Grizzlys, in Person von Lucas Lessio. Insgesamt war die Partie über weite Strecken arm an Höhepunkten. Nicht zuletzt deswegen ging es ohne Tore und beim Spielstand von weiterhin 1:1 in die zweite Pause.

Köln agierte im letzten Drittel wesentlich aktiver und sicherte sich durch den Treffer von Jon Matsumoto rund zehn Minuten vor dem Ende den sicherlich nicht unverdienten Auswärtssieg.

Alle Highlights der Partie gibt es in unserem Live-Ticker noch mal detailliert.