Die Wölfe kassieren beim 0:3 in Dortmund ihre erste Saisonniederlage in der Liga
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Der VfL hat am zehnten Spieltag seine erste Bundesliga-Saisonniederlage hinnehmen müssen. Bei Borussia Dortmund unterlag die Glasner-Elf durch einen Doppelschlag von Thorgan Hazard (52.) und Raphael Guerreiro (58.) sowie einen verwandelten Handelfmeter Mario Götzes am Ende zu deutlich mit 0:3 (0:0).

Für die Wölfe gehen die Englischen Wochen ohne Verschnaufpause weiter: Nachdem am Donnerstag (7. November) in der heimischen Volkswagen Arena zunächst das Europa-League-Gruppenspiel gegen die KAA Gent ansteht (Anstoß um 21 Uhr), folgt am Sonntag (10. November) mit der Liga-Partie gegen Bayer 04 Leverkusen (Anstoß um 15.30 Uhr) bereits der nächste Heimauftritt, bevor es in die Länderspielpause geht.

Große Rotation nach Pokalspielen

Nach dem 1:6-Blackout im DFB-Pokal gegen Leipzig brachte VfL-Chefcoach Oliver Glasner ein neues Quartett. Anstelle von Kevin Mbabu, Yannick Gerhardt, Renato Steffen und Josip Brekalo (alle Bank) starteten John-Anthony Brooks, Kapitän Josuha Guilavogui (Gelb-Rot-Sperre im Pokal), Jerome Roussillon sowie erstmals auch Lukas Nmecha.

Den kompletten Artikel gibt`s auf: VfL Wolfsburg