Foto: pixel2013/Pixabay

Wölfe erkämpfen sich nach drei Punkteteilungen am Stück ein 1:0 beim 1. FSV Mainz 05!
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Der VfL Wolfsburg hat im sechsten Bundesligaspiel den dritten Sieg eingefahren. Im Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 setzte sich die Elf von Cheftrainer Oliver Glasner, die damit weiter ungeschlagen bleibt, am Samstagnachmittag mit 1:0 (1:0) durch.

Marcel Tisserand (9. Spielminute) markierte bereits in der Anfangsphase vor gut 24.000 Zuschauern in der Opel-Arena das Goldene Tor. In der Tabelle verbesserte sich Grün-Weiß damit auf den sechsten Platz. Das nächste Mal im Einsatz sind die Wölfe bereits am kommenden Donnerstag, 3. Oktober (Anstoß um 18.55 Uhr), wenn der VfL in seinem 74. Europapokalspiel bei der AS St. Etienne gastiert.
Saisondebüt für Bruma

Jerome Roussillon kehrte in die Startelf zurück, außerdem stand erstmals in der laufenden Bundesligasaison Jeffrey Bruma in der Verteidigung – diese beiden Änderungen nahm Cheftrainer Oliver Glasner in der Startformation vor.

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg