Foto: Oliver Kahn (über dts Nachrichtenagentur)

München (dts Nachrichtenagentur) - Oliver Kahn wird in den Vorstand des FC Bayern München berufen. Das teilte der Verein am Freitag mit. Bei der Sitzung des Aufsichtsrates hätten die Mitglieder den einstimmigen Beschluss gefasst, hieß es.

 Oliver Kahn unterschrieb demnach einen Fünf-Jahres-Vertrag, der am 1. Januar 2020 in Kraft tritt. Zunächst fungiert der frühere Bayern-Kapitän als Mitglied des Vorstandes, mit Ablauf des Vertrages von Karl-Heinz Rummenigge am 31. Dezember 2021 übernimmt Kahn von ihm das Amt des Vorstandsvorsitzenden, so der Verein. "Wir sind überzeugt, dass wir in Oliver Kahn perspektivisch die perfekte Lösung für das Amt des Vorstandsvorsitzenden der FC Bayern München AG gefunden haben", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Uli Hoeneß.

"Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg, Verbundenheit mit den Fans, Verantwortung gegenüber der Geschichte und den Werten des Vereins – dafür steht der FC Bayern. Diese Attribute möchte ich in Zukunft zusammen mit den Mitarbeitern, sowie den Kollegen im Vorstand und im Aufsichtsrat weiterentwickeln", sagte Oliver Kahn.