Wolfsburger Triathleten erfolgreich bei deutschen Amateurmeisterschaften v.l.n.re.: Marc Günther, Stefan Becker, Peter Spiekermann / Foto: VfL Wolfsburg/Triathlon

Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg/Triathlon) - Gleich drei Mal fanden sich die Triathleten vom VfL Wolfsburg bei den deutschen Altersklassenmeisterschaften in Bremen am 11. August auf dem Podium wieder:  Zwei silberne und eine bronzene Medaille war die respektable Ausbeute der Grün-Weißen.
In der Bremer Überseestadt wurden die Meisterschaften, bei denen nur Amateure startberechtigt waren, über die Distanzen 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen ausgetragen.

Für den VfL Wolfsburg am Start waren Uwe, Stefan und Christine Becker sowie Peter Spiekermann und Marc Günther.
Das spannendste Rennen lieferte sich Nachwuchsathlet Spiekermann. Der Bohmter, welcher in dieser Saison für die Bundesligamannschaft des VfL gestartet war, ging in der Altersklasse der männlichen Junioren um Platz zwei in den Zielsprint mit einem Athleten aus Kassel. Zeitgleich überquerten die Beiden die Ziellinie, sodass es einen geteilten zweiten Platz in dieser Altersklasse gab und Spiekermann sich über die Silbermedaille freuen durfte.
Zwar weniger spektakulär, aber ebenso erfolgreich verlief des Rennen für Marc Günther. Er erreichte in der Altersklasse der 20 bis 24-Jährigen ebenfalls den zweiten Platz. Zudem konnte er sich unter allen knapp 300 Startern den vierten Platz sichern.
Komplettiert wurde das erfolgreiche Wolfsburger Trio von Stefan Becker. In der sehr stark besetzten Altersklasse der 25 bis 29-Jährigen lief Becker auf den Bronzerang.
Christine Becker kam in der gleichen Alterskategorie bei den Damen auf den fünften Platz, Uwe Becker erreichte bei den Herren von 60 bis 64 Jahren den sechsten Rang.