Foto: FDP-Logo (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bei einem Scheitern der Ggroßen Koalition fürchtet die FDP mögliche Neuwahlen nicht. "Keine Sorge. Wir sind auf alle Szenarien vorbereitet", sagte FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg der "Saarbrücker Zeitung" (Mittwochsausgabe).

"Eine Minderheitsregierung oder Neuwahlen wären allemal besser als eine Fortsetzung des großen Durchwurstelns der jetzigen Koalition." Ihre Partei sei "vor und nach Wahlen gesprächsbereit". Die FDP habe auch schon in den letzten beiden Jahren im Bundestag Gesetze und Projekte unterstützt, "die wir gut und sinnvoll finden. Das werden wir auch weiterhin tun und uns konstruktiv einbringen". Mit Blick auf die Lage der Sozialdemokraten sagte Teuteberg: "Die GroKo wird zum Brexit der SPD: eine unendliche Geschichte ohne vernünftigen Ausweg."