Foto: Hannover Hauptbahnhof (über dts Nachrichtenagentur)

Hannover (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat die Wahl des türkisch-stämmigen Grünen-Politikers Belit Onay zum Oberbürgermeister von Hannover gewürdigt.

"Das ist ein hervorragendes Ergebnis", sagte Sofuoglu dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Dienstagsausgaben). "Denn es ist ein Zeichen der Normalisierung, dass es einem Gastarbeiterkind möglich ist, Bürgermeister zu werden."

Dies gelte umso mehr, "in einer Zeit, in der so etwas undenkbar scheint" und Migranten unter anderem aufgrund der AfD-Wahlerfolge politisch ins Hintertreffen gerieten. Sofuoglu sagte, Belit Onay sei nicht ernannt worden, sondern vom Volk gewählt: "Das zeigt: Zusammenhalt ist stärker als Hass. Deshalb ein großer Dank an die Hannoveranerinnen und Hannoveraner, die sich von der Stimmung nicht haben beeinflussen."

Onay, dessen Eltern aus der Türkei nach Deutschland einwanderten, war am Sonntag in der Stichwahl erfolgreich.