Foto: Peter Altmaier (über dts Nachrichtenagentur)

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist am Dienstag nach seiner Rede beim Digitalgipfel der Bundesregierung in Dortmund von der Bühne gestürzt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge sind Sanitäter vor Ort.

Der Livestream zur Veranstaltung wurde unterbrochen. Der Sturz selbst war dort nicht zu sehen, allerdings die entsetzte Reaktion des Publikums. Dem Vernehmen nach war Altmaier beim Verlassen der Bühne zu Fall gekommen. Teilnehmerangaben zufolge wurde das Programm des Gipfels zunächst ausgesetzt, die Gäste mussten den Saal verlassen.

Es war zunächst unklar, wie es dem Bundeswirtschaftsminister geht.