Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen (über dts Nachrichtenagentur)

Paris (dts Nachrichtenagentur) - Der Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat eine Industriepolitik nach französischem Vorbild gefordert. "Ich bin heute aus London in nur zwei Stunden mit dem Zug nach Paris gekommen",

sagte der Manager der "Welt" bei einer Veranstaltung in Paris. "Das war auch deshalb möglich, weil Frankreich eine entschiedene Industriepolitik verfolgt und mehr als andere Staaten in seine Infrastruktur investiert hat."

Spohr schreibt auch der zentralen Entscheidungsfindung in Frankreich Vorbildcharakter zu. "Wir brauchen mehr Zentralisierung, um Infrastruktur-Investments und andere Zukunftsentscheidungen schneller treffen zu können. In diesem Punkt können wir von Frankreich lernen", so Spohr.