Foto: Bodo Ramelow (über dts Nachrichtenagentur)

Erfurt (dts Nachrichtenagentur) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) lehnt eine Prämie für Ostdeutsche, die in ihre Heimat zurückkehren, strikt ab. "Kein Mensch kommt nach Thüringen zurück, wenn man ihm einfach mal 5.000 Euro anbietet",

sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben). "Viel entscheidender sind gute Arbeit, eine gute Kinderbetreuung und bezahlbarer Wohnraum." Einen entsprechenden Vorschlag der CDU nannte Ramelow "Effekthascherei". Die Thüringer CDU hatte 5.000 Euro im Wahlprogramm ausgelobt, wenn in Thüringen der Hauptwohnsitz angemeldet und eine Arbeit aufgenommen wird. "Das ist eine Einladung, wieder nach Hause zu kommen und hier die Zukunft zu gestalten", sagte CDU-Landeschef Mike Mohring.