Foto: Sebastian Kurz (über dts Nachrichtenagentur)

Wien (dts Nachrichtenagentur) - Österreichs Ex-Kanzler und ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz hat sich für die Einführung von CO2-Zöllen ausgesprochen. "Was wir uns auch wünschen würden auf europäischer Ebene wären CO2-Zölle.

Damit wir nicht mehr vom anderen Ende der Welt Fleisch nach Europa importieren, obwohl wir sehr gute heimische Produkte haben", sagte Kurz in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen".

Zudem sprach er sich für eine "Kerosin-Besteuerung auf europäischer Ebene" aus. Positiv äußerte sich Kurz zum Engagement der Klimaaktivistin Greta Thunberg: "Sie ist eine entschlossene Kämpferin", sagte der ÖVP-Politiker in der "Bild"-Sendung.

Textende